WEIN UND SCHEIN

In der Weinwelt ist die objektive Verkostung und Bewertung  das A und O. Aber wie kommt es dann, dass wir Weine in einer Blindverkostung oft anders bewerten, als in einer Verkostung, in der wir die Flasche sehen, den Preis kennen und noch nebenher mit  dem Winzer oder der Winzerin sprechen? Was beeinflusst unseren Geschmack derart, dass wir uns eine Meinung über einen Wein bilden, ihn aber bei einem anderen Anlass anders bewerten?

Genau das wollen wir herausfinden, spielerisch und experimentell, ohne dabei zu streng mit uns selbst zu sein. Im Vordergrund steht wie immer der Spaß am Wein, nebenbei ergründen wir die Untiefen unseres wankelmütigen Geschmackes.

P.S. meine Bachelorthesis über das Thema „Neuromarketing und Wein“ wurde 2009 mit dem deutschen Önologen Preis ausgezeichnet. Daher bin ich umso gespannter mit euch praxisnah in das Thema einzusteigen 🙂 ich freu mich auf euch! Jeanine

EINSTEIGER ABEND

Hier kannst Du ganz entspannt dem Thema Wein begegnen. Wir verkosten gemeinsam weiße und rote Klassiker aus Europa. Dabei lernen wir, Weine zu beschreiben, die wichtigsten Rebsorten und ihre Eigenschaften sowie Allgemeinwissen über Wein. Vor allem wird es aber ein unkomplizierter Abend werden, an dem jeder auch mal fragen kann, was er sich sonst nicht zu fragen traut.

WEINWERKSTATT: kreiere deinen eigenen Rotwein

Unseren Klassiker jetzt auch in ROT!

Wein mal ganz anders: wir „spielen“ einen Abend lang Winzer und kreieren unsere eigene Rotwein-Cuvée!
Dazu verkosten wir mehrere Weine und versuchen dann einen neuen harmonischen Rotwein herzustellen. Für alle, die sich auch mal austoben wollen und sich ihren Lieblingswein einfach selber machen möchten! Jeder darf am Ende eine kleine Flasche seiner eigenen Cuvée mit nach Hause nehmen. Keine Vorkenntnisse erforderlich!

Winemakers Bar mit Axel Wulfken vom „Grand C“

Es gibt Crémant. Mit Leichtigkeit. Und Langsamkeit. Das alles kommt zusammen, wenn Axel Wulfken von Grand C in der Stadt ist und in der Winemakers Bar die Flaschen entkorkt. Im Ausschank sind Crémant aus dem Elsaß in Weiß und Rosé. Und Stillweine aus nahezu allen Trauben, die das Elsaß zu bieten hat. Dazu kommt die „Leichtigkeit des Sein“, die in Weiß und Rosé mit gerade mal 10,5% Alkohol aufwartet. Zu guter Letzt die „Entdeckung der Langsamkeit“, ein vollmundiger und schokoladiger Roter aus Corbieres. Diesmal stimmt es wirklich: es ist für jedeN was dabei!!!

EINSTEIGER ABEND

Hier kannst Du ganz entspannt  dem Thema Wein begegnen. Wir verkosten gemeinsam weiße und rote Klassiker aus Europa. Dabei lernen wir, Weine zu beschreiben, die wichtigsten Rebsorten und ihre Eigenschaften sowie Allgemeinwissen über Wein. Vor allem wird es aber ein unkomplizierter Abend werden, an dem jeder auch mal fragen kann, was er sich sonst nicht zu fragen traut.

WEINWERKSTATT: mach deine eigene Cuvée

Wein mal ganz anders: wir „spielen“ einen Abend lang Winzer und kreieren unsere eigene Cuvée!
Dazu verkosten wir mehrere Weine und versuchen dann einen neuen harmonischen Wein herzustellen. Für alle, die sich auch mal austoben wollen und sich ihren Lieblingswein einfach selber machen möchten! Jeder darf am Ende eine kleine Flasche seiner eigenen Cuvée mit nach Hause nehmen. Keine Vorkenntnisse erforderlich!

EINSTEIGER ABEND in der Weinhandlung Hertz, Leonhardstr 7, Charlottenburg

Hier kannst Du ganz entspannt  dem Thema Wein begegnen. Wir verkosten gemeinsam weiße und rote Klassiker aus Europa. Dabei lernen wir, Weine zu beschreiben, die wichtigsten Rebsorten und ihre Eigenschaften sowie Allgemeinwissen über Wein. Vor allem wird es aber ein unkomplizierter Abend werden, an dem jeder auch mal fragen kann, was er sich sonst nicht zu fragen traut. Eure Jeanine.

Einladung zum Pop Up Dinner

Liebe Freundinnen und Freunde des leckeren Essens,
jeden Freitag könnt Ihr nicht nur „Schöner Essen“, sondern auch „Schöner Trinken“. bone.Berlin und die Weinhandlung Suff laden zum gemeinsamen Abendessen in die Markthalle Neun.
Um halb sieben stellen wir die dampfenden Schüsseln und die gefüllten Weingläser auf den Tisch.

Das folgende Menü kochen wir für Euch am Freitag, den 15.09.



1. Gang

Rohveganer Grünkohlsalat, Ricotta Salata

Buntes Beete-Carpaccio, Petersilienöl, Fleur de Sel

korrespondierender Wein (0,1l)

Rosé Saignée 2015, feinfruchtig, Weingut Pflüger, Pfalz, Demeter

2. Gang: Boeuf à la mode

Rinderkamm geschmort in Rotwein, Karotte, Sellerie, Knoblauch, Kräutern

hausgemachte Kartoffelklöße

Rotkohl mit Zimt und Anis

korrespondierender Wein (0,1l)

Blauer Spätburgunder 2013, Weingut Knipser, Pfalz

Vegetarisch:

Käß’Spatzen und die Beilagen vom Boeuf

korrespondierender Wein (0,1l)

Blauer Spätburgunder 2013, Weingut Knipser, Pfalz

3. Gang: Dessert

Apfelstrudel, Tonkabohne, Walnuss

korrespondierender Wein (0,05l)

Muscat de Rivesaltes A.O.C., Vin Doux Naturel, Grand Guilhem, Frankreich